Sie sind hier: Angebote / Betreutes Wohnen / Haus "Bornwiese"

Ansprechpartner

Michaela Schier

Bewohnerbetreuung / Vermietung
Monika Jex
Tel. 02661 / 95104-0
bornwiese[at]kv-westerwald.drk[dot]de

Haus Bornwiese

Bad Marienberg
Bad Marienberg ist eine kleine Kurstadt in den Höhenlagen des Westerwaldes. Sie dient den Bürgern auch der umliegenden Gemeinden als Einkaufs-, Schul- und Kulturhauptstadt. Allgemein- und Fachärzte, sowie Anbieter aller zum täglichen Leben notwendiger Dienstleistungen sind hier erreichbar.

Das Haus Bornwiese liegt im Wohngebiet Bornwiese in einer ruhigen Seitenstrasse. Nur etwa 50 Meter entfernt beginnt eine zentral gelegene Parkanlage mit Barfußweg, Apothekergarten und einer Streuobstwiese. Durch diese Anlage ist der Stadtkern nach ca. 200 Metern zu erreichen, die nächste Einkaufsmöglichkeit liegt etwa 150 Meter entfernt.

Haus Bornwiese
Das Haus Bornwiese ist seit 1991 im Besitz des DRK Kreisverband Westerwald und wurde bisher als Kurzzeitpflegeheim betrieben.

Im Juli 2009 wurde das erste Obergeschoss, im Juni 2015 das zweite Obergeschoss des Hauses zu 14 modernen Wohnungen des Betreuten Wohnens umgebaut. Großzügige, barrierefreie und geschmackvoll eingerichtete allgemeine Aufenthaltsbereiche, eine zusätzliche Gemeinschaftsküche, ein Veranstaltungsraum und eine Terrasse im Grünen stehen für Lebensqualität.

Im Erdgeschoss befindet sich die DRK Sozialstation Westerwald. Somit können pflegerische Hilfe- und Notfallleistungen qualifiziert und schnell erbracht werden.


Im Kellergeschoss sind Wasch- und Trockenmaschinen installiert. Es besteht dort auch die Möglichkeit der geschützten Einlagerung von Utensilien.

Die Appartements
Wir bieten 14 Wohnungen in den Größen von ca. 28 qm – 49 qm. Alle Wohnungen sind schwellenfrei ausgebildet und verfügen über ein behindertengerechtes Bad mit befahrbarer Dusche, sowie einer kleinen Singleküche. Es stehen sowohl Ein- als auch Zweizimmerwohnungen zur Verfügung.

Die Wohnungen werden nach Ihrem Geschmack gestaltet und mit Ihren eigenen Möbeln eingerichtet, da gerade im Alter die Identifikation mit dem Eigentum erhalten bleiben soll.

Der Grundservice
Die Versorgung der Mieter mit Grundserviceleistungen erfolgt über den DRK Kreisverband Westerwald. Alle weiteren aufgeführten Hilfeleistungen können auch von anderen Dienstleistern in Anspruch genommen werden.


Die Betreuung durch das DRK
+ Hilfe und Beratung in Verwaltungsangelegenheiten
+ Besuchsdienst
+ Postservice
+ Einkaufsdienst
+ Begleit- und Botendienste
+ Spiel- und Beschäftigungsnachmittage
+ Ausflugsfahrten
+ Veranstaltungen

Dazu steht Ihnen Frau Jex wochentäglich zur Verfügung.

Für wen ist Betreutes Wohnen geeignet?
+ für ältere Menschen, die in einem altersgerechten Wohnkonzept ein   höchstes Maß an Selbstbestimmung und Unabhängigkeit leben möchten
+ für Alleinstehende, Ehepaare oder befreundete ältere Menschen, die in einem guten Serviceumfeld gemeinsam ihren Lebensabend verbringen möchten
+ für ältere Menschen, die die Sicherheit einer professionellen Betreuung oder Pflege suchen des Lebens in Gemeinschaft suchen
+ für ältere Menschen, die Zuhause alleine und in Isolation leben, nun aber das Lebens in der Gemeinschaft mit Gleichgestellten suchen
+ für ältere Menschen, die trotz Hilfebedarf unabhängig von finanzieller Hilfe durch Andere sein möchten
+ für ältere Menschen, die in der Lage sind, ihren Alltag zu organisieren und ihren aktuellen Hilfebedarfe zu kommunizieren

Unsere Leistungen
+  Barrierefreie Wohnung mit behindertengerechtem Bad und Singleküche.
+  24-Stunden-Haus-Notrufsystem.
+  Betreuung durch eine Fachkraft vor Ort: Beratung, Unterhaltung,
     Beschäftigung, Veranstaltungen, weitere Hilfen.
+  Mögliche Übernahme von hauswirtschaftlichen und haustechnischen
     Hilfeleistungen, sowie Verwaltungstätigkeiten.
+  Angebot von professionellen Pflegeleistungen durch die DRK
     Sozialstation, o.A..
+  Angebot von seniorengerechten Mahlzeiten.
+  Leistungen sind jederzeit zu- oder abwählbar.
+  Ausstattung der Wohnungen mit eigenen Möbeln.

Pflege im Haus Bornwiese
Die Sozialstation des DRK Kreisverband Westerwald ist im Erdgeschoss des Hauses beheimatet. Somit sind die optimalen Voraussetzungen geschaffen, eine schnelle und professionelle pflegerische Betreuung, auch in Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt, anbieten zu können.

Dies beinhaltet sowohl Maßnahmen der medizinischen Behandlungspflege, als auch der grundpflegerischen  und hauswirtschaftlichen Versorgung.

Die Kosten dafür können bei Vorliegen einer Pflegestufe mit Ihrer Kranken- und Pflegekasse abgerechnet werden.

Auch  Notrufe  können  mittels des Hausnotrufsystems an die  Mitarbeiter der Sozialstation abgesetzt  und durch diese bearbeitet werden.

Vorortleistungen Dritter
+  Fußpflege
+  Frisör
+  Fahrdienst
+  Einkaufsdienst
+  Apotheke
+  Gottesdienste
+  Krankengymnastik
+  Alle ortsansässigen Hausärzte kommen ins Haus