Sie sind hier: Angebote / Betreutes Wohnen / Seniorenwohnpark "Schlossblick"

Ansprechpartner

Christel Kreckel

Bewohnerbetreuung
Ilse Güssgen

DRK Seniorenwohnpark Schlossblick
Betreutes Wohnen
Dellerbrück 5-11
56457 Westerburg

Tel.:  02663 / 8071-0
Fax.: 02663 / 8071-139

schlossblick[at]kv-westerwald.drk[dot]de

Seniorenwohnpark "Schlossblick"

Westerburg
Westerburg ist eine im  Herzen des Westerwaldes  gelegene Kleinstadt mit ca. 6000 Einwohnern. Schon von weitem ist das die Stadt überragende Westerburger Schloss zu sehen, in dessen Schutz sich eine regional bedeutende Einkaufsstadt bildete. Westerburg ist als gelungene Symbiose aus einem mittelalterlichem Stadtkern und einer moderner Wohn-, Arbeits-, Schul- und Einkaufsstadt anerkannt. Die Stadt ist Sitz vieler Allgemein- und Fachärzte.

Das die Stadt umgebende „Westerburger Land“ ist ein Freizeitparadies für alt und jung. Aus dem ganzen Bundesgebiet finden hier Erholungs-suchende all das, was der Alltag vermissen lässt.                                     

Erreichbar ist Westerburg über die Autobahn A 3  Frankfurt-Köln, über die Abfahrten Limburg oder Montabaur, anschließend in Richtung Siegen nach Westerburg.

Das Haus
Die Einrichtung wird seit 1998 durch das Deutsche Rote Kreuz betrieben. Sie beheimatet Mieter in 10 Wohnungen des Betreuten Wohnens, davon sind 5 Wohnungen geeignet Ehepaare aufzunehmen.

7  2-Zimmer Wohnungen haben einen kleinen Balkon oder eine Terrasse. Im Gebäude befindet sich eine krankengymnastische Praxis.

Zu der Anlage gehört eine großzügige Parkanlage mit Spazierwegen, Bänken zum Ruhen, Bachlauf, Teich, Blumen- und Hochbeten. Der Platz unter der Linde dient bei schönem Wetter als Treffpunkt zur gemeinschaftlichen Freizeitgestaltung.

Dieser Park trennt die Betreute Wohnanlage vom angegliederten Pflegeheim. Gemeinschafts- und Therapieräume, Wintergarten, Wohnzimmer und Veranstaltungsraum des Pflegeheims können im Rahmen eines Betreuungsvertrags mitgenutzt werden.

Der Grundservice
Die Versorgung der Mieter mit Grundserviceleistungen erfolgt über den DRK Kreisverband Westerwald. Alle weiteren aufgeführten Hilfeleistungen können auch von anderen Dienstleistern in Anspruch genommen werden.

Unsere Leistungen
+  Barrierefreie Wohnung mit behindertengerechtem Bad und Singleküche.
+  24-Stunden-Notrufsystem, verbunden mit den Fachkräften des Hauses.
+  Betreuung durch eine Fachkraft vor Ort: Beratung, Unterhaltung,
     Beschäftigung, Veranstaltungen, weitere Hilfen.
+  Mögliche Übernahme von hauswirtschaftlichen und haustechnischen
     Hilfeleistungen, sowie Verwaltungstätigkeiten.
+  Angebot von professionellen Pflegeleistungen durch die DRK
     Sozialstation, o.A..
+  Angebot von seniorengerechten Mahlzeiten.
+  Leistungen sind jederzeit zu- oder abwählbar.
+  Ausstattung der Wohnungen mit eigenen Möbeln.

Vorortleistungen Dritter
+  Fußpflege
+  Frisör
+  Fahrdienst
+  Einkaufsdienst
+  Apotheke
+  Gottesdienste
+  Krankengymnastik
+  Alle ortsansässigen Hausärzte kommen regelmäßig ins Haus