Sie sind hier: Angebote / Fahrdienst

Spenden Sie Blut..

beim Deutschen Roten Kreuz! Wann und wo ?

Ansprechpartner

Frank Ströder

Leitung Fahrdienste

Frank Ströder
Tel. 02663 / 9427-12
Fax 02663 / 9427-30

F.Stroeder[at]kv-westerwald.drk[dot]de

Ansprechpartner

Uta Bechert

Leitung Fahrdienste und Sekretariat aktiver Dienst

Uta Bechert
Tel. 02663 / 9427-11

u.bechert[at]kv-westerwald.drk[dot]de

Download: Fahrdienste
DSL (6,9 MB) 
ISDN (1,2 MB)

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Fahrdienst

Foto: Banner Fahrdienst
Foto: D. Möller / DRK

Mobilität ist einer der wichtigsten Bestandteile, um die Lebensqualität, insbesondere von Menschen mit Behinderungen, Kranken und Senioren zu erhalten bzw. zu optimieren. Wir ermöglichen Ihnen mit unserem Fahrdienst eine grösstmögliche  Mobilität, wenn für uns realisierbar - auch ausserhalb der Bürozeiten.

Für die Inanspruchnahme unseres Fahrdienstes gibt es keinerlei Einschränkungen. Wir fahren Sie, wohin Sie möchten. Bitte stimmen Sie den Termin rechtzeitig mit uns ab. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch gerne einen Rollstuhl für die Beförderung zur Verfügung und Ihre Begleitpersonen fahren selbstverständlich kostenlos mit.

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung, die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich machen.  Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse behinderter Menschen. Unsere modernen Spezialfahrzeuge ermöglichen Rollstuhlfahrern praktisches und bequemes Reisen - ohne mühsames Umsetzen und ohne Unterbringungsprobleme für den Rollstuhl und trotzdem sicher durch modernste Sicherheitssysteme für den Rollstuhltransport.

Unser Service beschränkt sich nicht auf die reine Fahrt und beginnt und endet nicht beim Ein- bzw. Aussteigen. Wir holen Sie in Ihrer Wohnung, im Seniorenzentrum, beim Arzt, etc. ab, tragen Ihr Gepäck und bringen Sie pünktlich und sicher an Ihr Ziel, wir helfen Ihnen z. B. im Krankenhaus den richtigen Bereich zu finden und unterstützen Sie auch bei den Formalitäten wie Anmeldung, etc.

UNSERE SERVICENUMMER: 07000 – 37 55 8 99

Kosten

  • Menschen mit dauerhaften Behinderungen können bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur unter der Telefonnummer 02602-124-0 sog. Berechtigungsscheine für den Behindertenfahrdienst beantragen. Wird dem Antrag stattgegeben, so übernimmt die Kreisverwaltung für eine bestimmte Anzahl an Kilometern die Kosten für den Behinderten-Fahrdienst.
  • Für Einweisungen in ein Krankenhaus oder Entlassungen aus demselben werden üblicherweise vom Hausarzt sog. Transportscheine ausgestellt, diese sind von der Krankenkasse im Anschluss zu genehmigen. Geben Sie diesen Transportschein dann unserem Fahrer, damit wir direkt mit Ihrer Krankenkasse abrechnen können.
  • Die Beförderungskosten für Menschen mit Behinderungen zum Kindergarten, Schule oder Arbeitsplatz werden i.d.R. auch von der Kreisverwaltung übernommen. Näheres erfahren Sie hier bei der Kreisverwaltung.
  • Möchten Sie unseren Fahrdienst aus privatem Anlass in Anspruch nehmen, so nehmen Sie bitte mit uns unter 07000-3755899 Kontakt auf, wir machen Ihnen gerne ein Angebot. Sie erreichen uns von Montag bis Donnerstag von 07:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 07:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

 
Dienstleistungen 

  • Arztfahrten
  • Ausflugsfahrten
  • Behandlungsfahrten
  • Besuchsfahrten
  • Dialysefahrten
  • Einkaufsfahrten
  • Einweisungsfahrten
  • Entlassungsfahrten
  • Flughafentransfer
  • Gruppenausflüge
  • Hol- und Bringdienste
  • Konsiliarfahrten
  • Krankenfahrten
  • Kurierfahrten
  • Rückholtransporte
  • Schulfahrten
  • Urlaubsfahrten
  • Verlegungsfahrten



Standorte
Wir bieten unsere Fahrdienste im Bereich des Westerwaldes und auf Anfrage auch gerne ausserhalb des Westerwaldkreises an. Unsere Standorte befinden sich in Westerburg und in Wirges, sodass wir sowohl den oberen als auch den unteren Bereich des Westerwaldes bestens bedienen können.

 

DRK Westerwald stellt 6 neue Behindertenfahrzeuge in Dienst - zu den Presseberichten

 

Klicken Sie bitte hier zum neuen Fahrdienst - Flyer